KAS reist zum Top-Spiel nach Leuven

Nach zuletzt zwei Begegnungen im Landespokal reist die KAS Eupen an diesem Freitagabend zum Top-Spiel gegen Erstligaabsteiger OH Leuven. Im Stadion „Den Dreef“ werden die Schwarz-Weißen auf einen der Favoriten um den Aufstieg ins belgische Oberhaus treffen.

Nach dem Ausgang der Endrunde der letzten Saison stand OH Leuven als zweiter Absteiger in die zweite Division fest und musste demnach auch einige Leistungsträger, wie Björn Ruytinx (KV Oostende), Karel Geraerts (Sporting Charleroi) oder Loris Brogno (RAEC Mons) ziehen lassen. Auf der anderen Seite konnte der Verein jedoch auch erfahrene Spieler wie Flavien Le Postollec, Yohan Croizet oder John Bostock unter Vertrag nehmen.

Wie die Gastgeber aus Leuven zählt die KAS Eupen ebenfalls 9 Punkte aus drei Spielen, womit es sicherlich zu einem spannenden Duel zwischen beiden Formationen kommen wird. Nach dem Abschlusstraining am Freitag nominierte Trainer Tintin Marquez Lopez folgende Spieler für die Auswärtspartie in Leuven:

Van Crombrugge – Biersard – Diedhiou – Kenne – Curto – Asamoah – Bassey – Radebe – Babalola – Dufour – Taulemesse – Garcia – Lallemand – Mauclet – D’Ostilio – Georges – Ochoa – Rodriguez

Die Begegnung im Stadion „Den Dreef“ beginnt um 20:30 Uhr und wird unter der Leitung der Herren Van Driessche, Walschap und Baillieul stehen.