KAS-Spieler für Nationalteams nominiert

Die katarischen A-Nationalspieler der KAS Eupen Abdulkarim Fadlalla, Akram Afif und Assim Madibo wurden von Nationaltrainer Felix Sanchez in das Aufgebot für den Gulf-Cup 2017 in Kuwait berufen, dessen Austragung kurzfristig bestätigt worden ist.

Das katarische A-Nationalteam bestreitet das für die Golfregion bedeutsame Turnier vom 22. Dezember bis zum 5. Januar. Der Gulf-Cup ist die erste gemeinsame Sportveranstaltung der Golfstaaten seit dem Beginn der politischen Krise im Sommer 2017. Qatar spielt in Gruppe B gemeinsam mit Bahrain, Jemen und dem Irak. Akram Afif (wegen Gelbsperre) sowie Assim Madibo haben die Vorbereitung mit der A-Nationalmannschaft bereits aufgenommen, Abdulkarim Fadlalla reist erst nach dem Meisterschaftsspiel der KAS Eupen gegen STVV und nimmt am Trainingslager der KAS Eupen in Doha wieder teil.

Akram Afif und Assim Madibo bestreiten vom 9. – 27. Januar mit der U23-Nationalmannschaft ihres Heimatlandes die Endrunde der U23-Asienmeisterschaft 2018, die in China stattfindet. Dabei trifft Katar in der Gruppenphase auf Usbekistan, Oman und Gastgeber China.