KAS-Spieler Henry Onyekuru und Fahad Al-Abdulrahman nominiert

Henry Onyekuru und Fahad Al-Abdulrahman aus dem Profi-Kader der KAS Eupen sind zum Ende einer erfolgreichen Saison für die begehrten Trophäen ‚Soulier d’Ebène‘ und ‚Lion belge‘ nominiert. Der nigerianische Angreifer Henry Onyekuru gehört zu den 5 Finalisten für den ‚Soulier d’Ebène‘ mit dem am 8. Mai in Brüssel der beste Spieler afrikanischen Ursprungs in den belgischen Profi-Ligen ausgezeichnet wird. Der 19-jährige Goalgetter der KAS Eupen befindet sich dabei in bester Gesellschaft: Neben Henry Onyekuru(KAS Eupen) wurden Landry Dimata(KV Ooostende), Mbaye Leye (Zulte Waregem) sowie Sofiane Hanni  und Youri Tielemans vom RSC Anderlecht nominiert. Die Wahl wird unter den Sportjournalisten und den Trainern der Profi-Clubs durchgeführt.

Bereits am kommenden Montag findet in Brüssel die Vergabe des ‚Lions d’Or‘ statt. Diese Auszeichnung geht an den besten arabischen Spieler, der in Belgien aktiv ist. In der Kategorie der Nachwuchsspieler gehört der katarische Linksverteidiger der KAS Eupen Fahad Al-Abdulrahman zu den drei nominierten Spielern.