KAS startet mit Auswärtsspiel in die zweite Saisonhälfte

Nach genau 28 Tagen Winterpause beginnt für die KAS Eupen an diesem Samstag die zweite Hälfte der Meisterschaft. Das erste Spiel des Jahres werden die Schwarz-Weißen im Armand Melis Stadion beim KFC Dessel Sport bestreiten, der aktuell den 15. Tabellenplatz belegt.

Mit nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer KVC Westerlo startet die Mannschaft von Trainer Bartolomé Marquez Lopez in Lauerposition in die verbleibenden 14 Spieltage.  Auch wenn die KAS das Hinspiel ziemlich deutlich mit 5:0 für sich entschieden hat, gilt es den kommenden Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen.

Für die Ausfahrt in die Provinz Antwerpen kann der Eupener Coach nahezu aus dem Vollen schöpfen, denn bis auf Mittelfeldspieler Anthony Bassey, der sich am Mittwoch beim Training verletzt hat und Samuel Asamoah, der eine Gelbsperre absitzen muss, sind alle AS-Spieler in Form und bereit,  die zweite Saisonhälfte in Angriff zu nehmen. Nach dem Abschlusstraining am  Freitag hat Bartolomé Marquez Lopez folgende Spieler in seinen Kader berufen:

Deumeland – Diedhiou – Diagne – Kenne – Clinton – Ndiaye – Exposito – Radebe – Diallo – Mngadi – Schouterden – Taulemesse – Lallemand – D’Ostilio – Georges – Kabasele – Van Crombrugge – Ochoa