Katar zum ersten Mal Asien-Meister

kDie katarische Fußball-Nationalmannschaft hat am 1. Februar 2019 den größten Erfolg in ihrer Geschichte erzielt. In Abu Dhabi gewann  Katar das Endspiel der Asienmeisterschaft gegen Japan mit 3:1 und holte sich damit erstmals den kontinentalen Titel.

Gleich sieben Spieler, die schon für die KAS Eupen gespielt haben und in Eupen auf ihre internationalen Einsätze vorbereitet wurden, gehörten zum Kader des siegreichen Katar-Teams: Akram Afif, Abdulkarim Hassan, Assim Madibo, Salem Al Hajri, Bassam Al Rawi, Mohammed Al Bakri und Youssef Hassan. Akram Afif sorgte beim Finale in Abu Dhabi mit einem verwandelten Elfmeter in der 83. Minute gegen Turnierfavorit Japan für die Entscheidung.

Katar hat bei der Asien-Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine beeindruckende Serie von 7 Siegen in Folge gelandet und musste bei 19 erzielten Treffern nur ein Gegentor hinnehmen.

Die KAS Eupen gratuliert Katar zu seiner großartigen Leistung und wünscht dem Team von Nationaltrainer Félix Sánchez bei der Vorbereitung der WM 2022 im eigenen Land weiterhin viel Erfolg.