Klarer 4:1-Erfolg der KAS Eupen U21 über CS Brügge

Die U21 der KAS Eupen haben am dritten Spieltag gegen den CS Brügge einen deutlichen 4:1-Sieg erzielt. Das Team von Trainer Angel Cortes bot eine sehr engagierte Partie und konnte sich zahlreiche Torchancen herausspielen.

Die Eupener gingen schon in der 4. Minuten durch einen Treffer von Miguel Musset Quintais mit 1:0 in Führung. In der 26. Minute erhöhte Moussa Diallo auf 2:0. Durch das Eigentor von Pierre Weijnjes verkürzten die Gäste auf 1:2. Doch Eupen verstärkte noch einmal den Druck auf die gegnerische Abwehr und stellte in der 36. Minute durch das Tor von Adel Bourard den Zweitore-Vorsprung wieder her. Bis zur Halbzeit hatten die Eupener noch weitere Torchancen, allerdings blieb es bis zum Seitenwechsel beim 3:1 für die KASE.

In der 2. Halbzeit sorgte Marciano Aziz mit seinem Treffer für den 4:1-Endstand (80. Minute).

Fazit: Eine gute Gesamtleistung der jungen Pandas.

KAS Eupen : Babacar Niasse, Pierre Weijnjes, Amadou Keita, Ayoub El Harrak, Gary Magnée, Simon Libert, Nils Schouterden, Lucas Geurde, Adel Bourard, Moussa Diallo, Miguel Musset Quintais.

IN : Rabbi Djongambo (65min), Marciano Aziz (76min), Boris Lambert (80min), Antonino Rallegri (85min).

OUT : Adel Bourard (65min), Ayoub El Harrak (76min), Amadou Keita (80min), Miguel Musset Quintais (85min).

Gelbe Karten : Niasse, Keita, El Harrak, Lambert.

Tore : Miguel Musset Quintais (1-0); Moussa Diallo (2-0); Adel Bourard (3-1); Marciano Aziz (4-1).

Schiedsrichter : Mr Ledda

Nächstes Spiel :  Montag, 3. September auswärts bei Waasland-Beveren (19.30 Uhr)