KSK Heist – KAS Eupen

Die KAS Eupen tritt heute Abend um 20.00 Uhr zu einem Auswärtsspiel beim KSK Heist an. Durch die Spielabsage vom Mittwoch, wo heftiger Regen den Platz im Kehrweg-Stadion unter Wasser setzte, ist der ostbelgische Zweitligist erstmals in dieser Saison auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Von dort blickt die KAS Eupen nach oben und nimmt für die Auswärtspartie beim 16. der Tabelle drei weitere Punkte ins Visier.

Allerdings muss dieser fünfte Saisonsieg erst einmal erkämpft werden. Auch wenn die Mannschaft aus der Provinz Antwerpen einen schlechten Start in die Saison erwischte und 2:7 gegen Antwerpen sowie 5:0 gegen Mouscron verlor, mahnt KAS-Trainer Bartolomé Marquez Lopez zur Vorsicht. „Sollte es Spieler geben, die denken, uns würde in Heist ein Spaziergang erwarten, so ist es meine Aufgabe, ihnen eine andere Einstellung zu vermitteln“, so der Eupener Chef Coach bei der Pressekonferenz.

Für das Auswärtsspiel in Heist muss der Trainer der Schwarz-Weißen auf Florian Taulemesse verzichten, der wegen einer roten Karte im Pokal eine zweiwöchige Sperre absitzen muss. Folgende Spieler wurden in den Kader für das Auswärtsspiel einberufen:

Deumeland – Diedhiou – Diagne – Kenne – Clinton – Exposito – Asamoah – Bassey – Radebe – Diallo – Mngadi – Schouterden – Lallemand – Mauclet – D’Ostilio – George – Kabasele – Van Crombrugge – Ochoa

Das Spiel in Heist wird unter der Leitung der Herren Saadouni, Hutsebaut und Stallaert stehen; Spielbeginn ist um 20:00 Uhr.

Adresse: Lotstraat 50, 2220 Heist-op-den-Berg

Preise: Stehplatz: 10€, Sitzplatz: 15€