Mbaye Leye kommt zur KAS Eupen

Die KAS Eupen hat einen äußerst bekannten Spieler der Jupiler Pro League verpflichtet. Der 34-jährige Angreifer Mbaye Leye wechselt vom amtierenden Pokalsieger Zulte Waregem zur KAS Eupen. Der Senegalese hat bei der KAS Eupen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterzeichnet.

Seit genau 10 Jahren spielt Mbaye Leye in der höchsten belgischen Spielklasse und erzielte für KAA Gent, Standard Lüttich, KSC Lokeren und Zulte Waregem in über 300 Meisterschaftsspielen der Pro League 106 Tore. 11 weitere Treffer im Pokal sowie 42 Assists gehen zusätzlich auf sein Konto. Fünf Mal trug er das Trikot der A-Nationalmannschaft Senegals.

Große Popularität genießt Mbaye Leye in der belgischen Fußballszene nicht allein aufgrund seiner starken Leistungen auf dem Platz. Als TV-Experte des Senders RTL ist Mbaye Leye bei den Zuschauern äußerst beliebt.

Der Generaldirektor der KAS Eupen, Christoph Henkel äußerte sich hoch erfreut sich über die Verpflichtung des neuen Spielers: „Wir sind sehr froh, mit Mbaye Leye den Spielertyp verpflichtet zu haben, der ganz oben auf unserer Liste stand. Er ist ein technisch versierter, spielintelligenter und gleichzeitig torgefährlicher Stürmer, der vielseitig einsetzbar ist und gleichzeitig Führungsqualitäten mitbringt. Dass Mbaye Leye hoch motiviert zur AS stößt, zeigt sich auch daran, dass unsere Verhandlungen mit ihm von großem gegenseitigem Respekt geprägt waren und wir sehr schnell zu einer einvernehmlichen Lösung gekommen sind. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Fans auf Mbaye Leye.“

Äußerst zufrieden reagierte auch KAS-Chefcoach Jordi Condom über den erfolgreichen Abschluss der Transferverhandlungen mit Mbaye Leye und seinem bisherigen Club Zulte Waregem: „Mbaye Leye bringt große Erfahrung sowie eine hohe Torgefährlichkeit mit. Ich bin sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat, er ist ein absoluter Top-Spieler und wird den Konkurrenzkampf um die Angriffspositionen in unserer Mannschaft erhöhen und das Niveau unseres Teams noch weiter steigern. Ganz sicher ist er eine echte Verstärkung für uns.“

Gespannt und hoch motiviert blickt Mbaye Leye seinem Engagement bei der KAS Eupen entgegen: „Ich freue mich sehr, die neue Spielzeit für die KAS zu bestreiten. Ich komme sehr gerne nach Eupen, weil mir die internationale Ausrichtung des AS-Konzeptes sehr gut gefällt. Von Beginn unserer gemeinsamen Gespräche an habe ich enormes Vertrauen seitens des Vereins gespürt. Sehr gerne möchte ich meine Erfahrung an die jungen Spieler der KAS Eupen weitergeben und damit auch eine neues Kapitel in meiner Profikarriere beginnen. Da ich ein sehr ehrgeiziger Spieler bin, möchte ich natürlich auch mit der KAS Eupen sportlich erfolgreich sein. Ich freue mich sehr auf die Zeit bei der KAS Eupen.“