Neuer Rasen für Trainingsplatz der KAS Eupen

Auf dem Gelände des Kehrweg-Stadions rollen wieder die Sattelschlepper und Baumaschinen der Gartenbaufirma Peiffer. Drei Monate nach dem A-Platz bekommt auch der Trainingsplatz der KAS Eupen einen neuen Rasenbelag. Am Montag wurde die bestehende Spielfläche ausgefräst und abgetragen, am Dienstag werden die Greenkeeper der KAS Eupen in Aktion treten, um die Rasentragschicht im Hinblick auf die Optimierung der Drainage und ein verbessertes Anwachsen des Rasens zu bearbeiten. Am Mittwoch beginnt das beeindrucke Auslegen der Fläche mit dem Natur-Rollrasen. Am Freitag dürften die Arbeiten abgeschlossen sein, so dass die Profis der KAS Eupen ihre letze Trainingswoche vor der Sommerpause auf dem neuangelegten Platz absolvieren können. Gleichzeitig steht schon jetzt fest, dass die KAS Eupen die Vorbereitung auf die neue Saison ab dem 26. Juni unter optimalen Trainings-Bedingungen in Angriff nehmen kann.