Nur noch wenige überdachte Sitzplätze für Derby KAS Eupen – Standard

Das Interesse der Fußballfans am Derby der Jupiler Pro League zwischen der KAS Eupen und Standard Lüttich ist riesengroß. Bis Donnerstagabend sind für die Partie vom Sonntagabend (Anpfiff um 20.00 Uhr) im Vorverkauf bei der KAS Eupen und bei Standard Lüttich insgesamt 4200 Eintrittskarten abgesetzt worden. „Inzwischen sind auf den Tribünen für die Fans der KAS Eupen nur noch wenige überdachte Sitzplätze verfügbar“, berichtet Marco Krickel, der bei der KAS Eupen für das Ticketing zuständig ist. „Wer auf Nummer sicher gehen möchte, und das Spiel von einem überdachten Sitzplatz aus erleben möchte, dem sei ans Herz gelegt, die letzten beiden Vorverkaufstermine am Freitag und Samstag zu nutzen.“

Vorverkauf am Freitag und Samstag, Abendkasse Sonntag ab 18.00 Uhr 

Das Ticketing Büro im Kehrweg-Stadion der KAS Eupen ist am heutigen Freitag noch einmal von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der letzte Vorverkaufstermin ist Samstag, 16. September von 10.00 bis 13.00 Uhr. Die Tickets können gegen Vorlage des Personalausweises gekauft werden. Die Zahlung erfolgt wahlweise in bar oder über Bankkarte.

Die Karten, die nicht im Vorverkauf abgesetzt werden, können am Sonntag ab 18.00 Uhr an der Abendkasse, Eingang Schönefeld erworben werden.