RWDM ein ernst zu nehmender Gegner

Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage gegen Sint Truiden tritt die KAS Eupen an diesem Samstag (20:00 Uhr) in der Haupstadt, beim RWDM Brussels FC an, der derzeit den 6. Tabellenplatz belegt.

In der Vorwoche sorgten die Brüsseler  für eine Überraschung. Im Stade Le Cannonier in Mouscron setzten sie sich mit 1 zu 0 gegen einen der Mitfavoriten um den Aufstieg durch.

Aktuell bester Torschütze des RWDM ist Ibrahim Somé, der bislang viermal für seinen Verein erfolgreich war, aber gegen die KAS Eupen jedoch nicht zum Einsatz kommen wird. Der Stürmer des RWDM ist wegen einer roten Karte im Spiel gegen Geel vom Verband für drei Spiele gesperrt worden.

Die Mannschaft von Coach Bartolomé Marquez Lopez hat sich während der Woche intensiv auf die ernst zu nehmende Aufgabe am Samstag in Brüssel vorbereitet und der Trainer kann auf nahezu alle seine Spieler für die Auswärtspartie in Brüssel zählen.

Für die Auswärtspartie in Brüssel hat Coach Marquez Lopez folgende Spieler nominiert:

Deumeland – Diagne – Kenne – Clinton – Ndiaye – Exposito – Asamoah – Bassey – Radebe – Diallo – Mngadi – Schouterden – Taulemesse – Lallemand – D’Ostilio – Kabasele – Van Crombrugge – Ochoa

Das Spiel im Stade Edmond Machtens beginnt um 20:00 Uhr und wird unter der Leitung der Herren Geldhof, Castel und Monteny stehen.