Sebastian Aritz wird Co-Trainer und Team-Manager der U21

Der aus Eupen stammende Fußballspieler Sebastien Aritz wird neuer Co-Trainer der U21-Mannschaft der KAS Eupen. Als Assistent von Angel Cortes (T1) wird Sebastien Aritz gleichzeitig auch die Aufgabe des Team-Managers der U21 übernehmen.

Sebastien Aritz ist 31 Jahre alt und verfügt über das UEFA B-Trainerdiplom. In der Vergangenheit war er bei der KAS Eupen bereits als Spieler und als Jugendbetreuer tätig: Während zwei Jahren gehörte der Mittelfeldspieler, der inzwischen für den RFC Raeren spielt, unter den Trainern Claudy Chauveheid und Marc Grosjean zum Kader der ersten Mannschaft der KAS Eupen. Seit 3 Jahren ist Sebastien Aritz als Trainerassistent der U17 und U19 Jugendbetreuer bei der KAS Eupen.

Sebastien Aritz hat als Jugendlicher beim FC Eupen und beim KRC Genk gespielt, bevor er zur KAS Eupen kam. Weitere Stationen seiner Karriere waren der FC Union Kelmis (D3), RFC Spa (Promotion) sowie der FC Bütgenbach und der RFC Raeren.

Sebastien Aritz freut sich auf seine neue Tätigkeit bei der KAS Eupen und betrachtet seine Aufgabe als T2 der U21-Mannschaft als Challenge: „Diese neue Funktion ist für mich ein Schritt nach vorne und damit auch eine Herausforderung. Ich freue mich darauf, als Assistent von Angel Cortes im professionellen Umfeld der U 21-Mannschaft der KAS Eupen zu arbeiten und Neues hinzuzulernen.“

Auch der Cheftrainer der U21 Angel Cortes blickt der Zusammenarbeit mit seinem künftigen Assistenten zuversichtlich entgegen. „Sebastien Aritz, mit dem ich schon seit 3 Jahren in der Jugendabteilung zusammen gearbeitet habe, entspricht genau dem Profil, das wir für den neuen Posten des T2 und Teammanagers suchten. Seine Verpflichtung ist ein weiterer Schritt zur Professionalisierung bei der Betreuung unserer U21-Mannschaft “ sagt Angel Cortes.