Siebe Blondelle, Hendrik Van Crombrugge und Diawandou Diagne bleiben bei der KAS Eupen

Die KAS Eupen hat die Verträge mit drei Leistungsträgern ihrer Profi-Mannschaft verlängert. Torwart Hendrik Van Crombrugge, Zentralverteidiger Siebe Blondelle und der Mittelfeldspieler Diawandou Diagne werden ihre Karriere über den 30. Juni hinaus bei der KAS Eupen fortsetzen.

Der 23-jährige Torhüter Hendrik Van Crombrugge spielt seit dem 1. Juli 2013 für die KAS Eupen. Er hat seinen Vertrag mit dem ostbelgischen Erstligisten um 3 Jahre verlängert und wird somit bis zum 30. Juni 2020 für den Verein spielen.

Vor knapp zwei Jahren kam der flämische Verteidiger Siebe Blondelle zur KAS Eupen. Auch der 30-jährige aus Brügge stammende Fußballprofi hat sich mit der KAS Eupen über die Fortsetzung seiner Karriere in Eupen verständigt. Siebe Blondelle unterzeichnete einen weiteren Zweijahresvertrag und bleibt somit bis zum 30. Juni 2019 bei der KAS Eupen.

Auch Mittelfeldspieler Diawandou Diagne wird zwei weitere Jahre bei der KAS Eupen Fußball spielen. Der senegalesische Nationalspieler verlängerte sein Engagement bei der KAS Eupen über diese Saison hinaus bis zum 30. Juni 2019.

KAS-Direktor Christoph Henkel freut sich über die erfolgreich verlaufenen Gespräche zur Vertragsverlängerung mit Hendrik Van Crombrugge, Siebe Blondelle und Diawandou Diagne. „Für die KAS Eupen ist es eine sehr gute Sache, wenn sie auch die kommenden Jahre mit diesen Leistungsträgern in Angriff nehmen kann. Hendrik, Siebe und Diawandou haben sich bei der KAS Eupen jederzeit voll engagiert und mit ihrer Leistung zur steten Weiterentwicklung der Mannschaft beigetragen. Wir sind froh, dass diese Spieler auch in den kommenden Jahren das Trikot der KAS Eupen tragen werden.“