Sieben KAS-Spieler und die Zebras mit von der Partie

Seit dem 12. Januar wird in Doha die U23-Asienmeisterschaft ausgetragen. Zum Kader von Gastgeber Katar gehören sieben Spieler der KAS Eupen. Beim Eröffnungsspiel gegen China standen Fahad Ali Al-Abdulrahman, Ahmad Moein Doozandeh und Akram Afif in der Anfangsformation des Gastgeberlandes und trugen zum 3:1-Erfolg ihrer Mannschaft über bei. Damit hat Katar sich vorläufig an die Tabellenspitze seiner Gruppe gesetzt. Das zweite Gruppenspiel zwischen Iran und Syrien endete 2:0. Das Finale der Asienmeisterschaft steigt am 30. Januar.

Eupener Zebras im Stadion

Wenn Katar am Freitag gegen Iran sein zweites Gruppenspiel bestreitet, werden auch 8 Fans der Zebras aus Eupen das Team von Katar anfeuern. Die katarischen Spieler der KAS Eupen haben sich die Unterstützung ihrer Fans gewünscht und freuen sich auf den Besuch aus Eupen. Für die Abordnung der Zebras bietet die Asienmeisterschaft, die gleichzeitig als Qualifikation zu den Olympischen Spielen von Rio ausgetragen wird, Gelegenheit, eigene Eindrücke des Gastgeberlandes zu sammeln. Die Zebras werden die beiden Gruppenspiele gegen Iran(15.1.) und Syrien(17.1.) live im Stadion erleben. Außerdem steht auch die Besichtigung der Aspire Academy auf dem Programm. KAS-Fanbetreuer Jens Leys wird die Zebras in Doha empfangen und sie bei ihrem Aufenthalt begleiten.

 

Bildquelle: Instagram Qatarischer Fussballverband