Spende von Spielern und Mitarbeitern der KAS Eupen

Der verheerende Taifun Haiyan, der Ende November auf den Philippinen tobte und über 5000 Menschenleben forderte, hat die KAS Eupen nicht unberührt gelassen. Bei Sammelaktion zugunsten der Opfer dieser Katastrophe haben Mitarbeiter und Spieler des Vereins die Summe von 445 Euro gespendet. Das Geld wurde an die belgische Hilfsaktion Haiyan 21-21 überwiesen. Die KAS Eupen hat die vereinsinterne Sammlung im Rahmen ihres sozialen Engagements für die Initiative Pro League + durchgeführt.

(Bildquelle: Reuters / Charlie Saceda)