Starke Auftritte der KAS Eupen bei Osterturnieren in Barcelona und Laxten

Die Jugendmannschaften der KAS Eupen haben sich bei top besetzten Turnieren in Barcelona und Laxten mit Gegnern aus europäischen Top-Ligen gemessen und beim spanischen MIC-Turnier der U16 sowie dem Internationalen Turnier der A-Jugend bei Olympia Laxten gute Ergebnisse erzielt. Unter mehr als 250 Mannschaften erreichten die U16 in Barcelona das 16tel-Finale und schieden ehrenvoll mit 1:3 gegen den spanischen Spitzenclub FC Villarreal aus, die U19 erreichten in Laxten unter 5 Teams den dritten Rang.

Eröffnungsmatch gegen ManU

Die U16-Mannschaft von Trainer Youssef Solhi nahm in der Osterwoche an dem in Barcelona organisierten MIC-Cup, einem der weltweit größten Jugendturniere dieser Altersklasse, teil. Gleich im Eröffnungsspiel hatten die Eupener es vor 7000 Zuschauern mit dem internationalen Top-Verein Manchester United zu tun. „Natürlich waren unsere Spieler beeindruckt von der Spielstärke des Gegners und dem Mythos, der gerade diesen Club im internationalen Fußball umgibt“ berichtet Angelo Cortes, der sportliche Leiter der U17 bis U21-Mannschaften der KAS Eupen. „Wir haben die Partie zwar mit 0:2 verloren, konnten jedoch durch unsere spielerische Leistung überzeugen, dennoch geht der 2:0-Sieg von ManU in Ordnung,“ so Angel Cortes. In der Zwischenrunde übten sich die U16 der KAS Eupen gegen ein US-Team(5:0) und gegen eine katalanische Regionalmannschaft(4:0) im Toreschießen und qualifizierten sich so für das 16tel-Finale. Hier hatte die KAS Eupen es mit einer sehr starken Mannschaft des spanischen Erstligisten FC Villarreal zu tun. „Auch gegen diesen außergewöhnlich gut spielenden Gegner konnten wir gut mithalten und zumindest phasenweise auf Augenhöhe agieren. Am Ende hat der FC Villarreal seine Klasse ausgespielt und die Partie mit 3:1 gewonnen“ sagt Angelo Cortes. „Im letzten Jahr sind wir hier gegen den FC Barcelona ausgeschieden, diesmal war mit dem FC Villarreal eine weitere spanische Top-Mannschaft die Endstation. Ein mehr als ehrenvolles Abschneiden, zumal es uns gelungen ist, in Barcelona guten Fußball zu bieten und die kontinuierlichen Fortschritte unserer Nachwuchsmannschaften auf höchstem Niveau unter Beweis stellen konnten“, bilanziert der sportliche Leiter der KAS Eupen.

U19: 3. Platz in Laxten

Die U19-Mannschaft der KAS Eupen nahm an den Ostertagen erneut am internationalen A-Jugendturnier des SV Olympia Laxten teil. Im niedersächsischen Emsland traf die KAS Eupen auf den A-Jugend Bundesligisten Preußen Münster, den deutschen Zweitligisten SV Rödinghausen, den polnischen Erstligisten Piast Gliwice und Gastgeber Olympia Laxten(D3). Nach zwei Siegen über Gliwice(1:0) und Laxten(2:0) sowie Niederlagen gegen Preußen Münster(0:2) und Rödinghausen(1:2) erreichte die Mannschaft von Trainer Joseph Palmisano in der Abschlusswertung den 3. Platz. Den Turniersieg sicherte sich Preußen Münster, das in der Weststaffel der Bundesliga Woche für Woche gegen Gegner wie Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach spielt.

Osterturniere für U8-U12

Auch die U8 bis U12-Mannschaften der KAS Eupen waren während der Osterferien im Einsatz und haben abseits des wöchentlichen Meisterschaftsbetriebs bei Turnieren in Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Belgien zusätzliche Spielerfahrung gesammelt.