Stefan Wetzel ist Manager Education and Life Skills

Die Fußballprofis der KAS Eupen haben seit dem 1. September einen Ansprechpartner für alle Fragen der schulischen und beruflichen Weiterbildung. Der aus Stuttgart stammende Pädagoge Stefan Wetzel hat das Zukunftsprojekt Aspire Football Dreams AFD bislang in der Akademie von Doha betreut und hat seinen Arbeitsplatz jetzt nach Eupen verlagert.

Als Manager Education and Life Skills organisiert Stefan Wetzel die Weiterbildungsangebote an die Profis und sorgt dafür, dass die Spieler nicht nur dem Fußballplatz sondern auch im Leben außerhalb des Fußballs zu Persönlichkeiten heranreifen. Dieses Angebot richtet sich an alle Spieler aus dem Kader der KAS Eupen und ist keinesfalls allein den jungen Talenten, die aus der Aspire Academy hervorgingen, vorbehalten.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel betont, dass diese ganzheitliche Betreuung der jungen Sportler von Beginn an wichtiger Bestandteil des Projekts Aspire Football Dreams ist. „Stefan Wetzel hat sich bereits in Doha mit dem Bildungsangebot an die Schüler der Academy befasst. Mit seinem Wechsel nach Eupen haben diese Spieler und alle Teamkollegen aus unserem Profi-Kader jetzt einen Ansprechpartner vor Ort, der sie ganz direkt betreut und berät. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass unsere Spieler im Sport und in der Gesellschaft heute und nach ihrer aktiven Laufbahn einen festen Platz finden“, sagt der KAS-Generaldirektor.

Stefan Wetzel ist 31 Jahre alt und hat seinen Arbeitsplatz in den Räumlichkeiten der KAS-Direktion im Quartum-Zentrum an der Hütte.