Titelstory über Diawandou Diagne

Das Magazin ‚Champ‘ widmet Diawandou Diagne seine jüngste Titelstory. Ausführlich geht die Zeitschrift der Aspire Academy auf den Wechsel von Diawandou Diagne von der KAS Eupen zum FC Barcelona ein. Der 20-jährige Senegalese unterzeichnete im Sommer einen Dreijahresvertrag beim FC Barcelona und gehört nach erfolgreichen Einsätzen bei einigen Testspielen inzwischen zum 25-köpfigen Aufgebot für die Champions League.

In der mehrseitigen Farbreportage kommen neben Diawandou Diagne KAS-Generaldirektor Christoph Henkel, Sportdirektor Josep Colomer, Cheftrainer Bartolomé Márquez López sowie Diagnes Mannschaftskollege und Nachfolger als Kapitän, Samuel Asamoah zu Wort.

Für ihn sei es eine unglaubliche Ehre, dass der beste Club der Welt sich für ihn interessiert habe und ihn jetzt unter Vertrag genommen hat, sagte Diawandou Diagne in dem Interview. Nach einer ersten Nominierung für die A-Nationalmannschaft seines Landes hat er sich die Teilnahme am Olympischen Turnier von Rio 2016 zum Ziel gesetzt. Auf die Frage, welche Tipps er jungen Spielern geben könne, antwortete Diawandou Diagne, es sei wichtig, sich 100% auf den Fußball zu konzentrieren, den Trainern zuzuhören und die Erziehung nicht zu vernachlässigen. Harte Arbeit sei nicht nur im Fußball sondern für das gesamte Leben der Schlüssel zum Erfolg.

Die komplette Reportage des Champ-Magazins über Diawandou Diagne ist hier nachzulesen.