Tolle Zwischenbilanz der KAS Eupen

Der Jahreswechsel bietet Gelegenheit, die Aktivitäten der letzten 12 Monate noch einmal Revue passieren zu lassen. Dies gilt auch für die KAS Eupen, die zur Winterpause in der zweiten Division auf eine ausgezeichnete Bilanz zurückblicken kann. In fast allen Statistiken sind die KAS Eupen und ihre Einzelspieler in der Spitzengruppe zu finden.

Äußerst torgefährlich

Als Tabellenzweiter der 2. Liga holte die KAS Eupen aus bislang 21 Spielen 43 Punkte. Nur Westerlo war mit 44 Punkten etwas erfolgreicher. Mit 47 Treffern steht Eupen an Spitze der torgefährlichsten Mannschaften. Vor allem bei den Heimspielen ließ die KAS es mit 31 Toren krachen. Mit 21 Gegentreffern rangiert die KAS Eupen an 7. Stelle, allerdings ließ Eupens Abwehr bei den Auswärtsspielen nur 7 Gegentore zu und steht mit diesem Ergebnis auf Platz 1 der entsprechenden Statitstik.

Dreimal Top Ten

Drei Spieler der KAS Eupen gehören momentan zu den Top-Ten der Torschützenliste: Nils Schouterden mit 11, Michael Lallemand mit 10 und Florian Taulemesse mit bislang 8 erzielten Treffern.

Die aktuelle Saison in der Belgacom League:

Bisherige Spiele: 180
Bisher erzielte Tore: 485 (259 Heimtore, 226 Auswärtstore)
Bisher erzielte Eigentore: 3
Bisher verteilte gelbe Karten: 663 (301 für die Heimmannschaft, 362 für die Gastmannschaft)
Bisherige rote Karten: 65 (27 für die Heimmannschaft, 38 für die Gastmannschaft)
Anzahl Zuschauer: 360983

Torschützen Top 10:

Jean Romaric Koffi R. Boussu Dour 12
Nils Schouterden KAS EUPEN 11
Michael Lallemand KAS EUPEN 10
Bart Webers KSK Heist 10
Seid Khiter R. Mouscron Peruwelz 10
Emrullah Güvenc R. Antwerp FC 9
Ibrahim Somé RWDM Brussels FC 8
Leandro Bailly AFC Tubize 8
Florian Taulemesse KAS EUPEN 8
Salomon Pereira De Carvalho White Star Bruxelles 7

Die Spieler der KAS Eupen im Überblick:

18 Nils Schouterden 1732 Minuten
1 Jonas Deumeland 1705 Minuten
44 Juan Ochoa 1665 Minuten
10 Samuel Asamoah 1580 Minuten
27 Christian Kabasele 1541 Minuten
21 Michael Lallemand 1436 Minuten
6 Raoul Kenne 1367 Minuten
19 Florian Taulemesse 1366 Minuten
13 Alassane Diallo 1339 Minuten
5 Diawandou Diagne 1088 Minuten
11 Anthony Bassey 1019 Minuten
24 D’Ostilio Jonathan 805 Minuten
17 Phakamani Mngadi 712 Minuten
12 Ntuthuko Radebe 684 Minuten
7 Clinton 440 Minuten
9 Manel Exposito 430 Minuten
4 Ibrahima Diedhiou 342 Minuten
8 Samba Ndiaye 271 Minuten
29 Van Crombrugge Hendrik 95 Minuten
28 Djaid Kasri 56 Minuten
20 Abdulaziz Al Ansari 27 Minuten
25 Jamabo George Odeni 19 Minuten
22 William Mauclet 14 Minuten

Weitere interessante Zahlen über die 2. Division sind auf der Internetseite http://www.vbal4.be/p010121.htm zu finden.