Torschütze mit sozialem Engagement

Neun Treffer hat der Franzose Florian Taulemesse in dieser Saison für den Zweitligisten KAS Eupen erzielt. Die meisten seiner Tore waren von entscheidender Bedeutung für seine Mannschaft, so wie der Siegtreffer beim 1:0-Erfolg am letzten Spieltag in Tubize. Doch nicht nur auf dem Platz ist Florian Taulemesse ein Kämpfer. Als Familienvater engagiert er sich für ein krankes Mädchen in der Stadt seines bisherigen Vereins FC Cartagena. In Eupen sucht Florian Unterstützung für das Projekt. Dies erläutert er in einem Interview.

Mit dem 1:0-Sieg in Tubize bleibt die KAS Eupen Tabellenführer Westerlo auf den Fersen, welche Bedeutung ist diesem Erfolg des 28. Spieltages beizumessen?

Das war schon ein ganz wichtiger Sieg, weil wir so im Rennen um den Direktaufstieg bleiben. Andererseits bringt uns auch dieser Erfolg nur drei Zähler, aber auf der Zielgeraden dürfen wir keine Punkte liegen lassen und das ist uns mit dem 1:0 in Tubize gelungen.

Den Siegtreffer haben Sie in der 62. Minute erzielt, war das Ihr wichtigster Saisontreffer?

Wichtiger waren wohl mein beiden Treffer am 9. Spieltag, wo wir den 0:1 Rückstand in Mouscron zu einem 2:1-Sieg gedreht haben und uns damit schon vorzeitig die Teilnahme an der Aufstiegsrunde gesichert haben. Aber es ist schon so, dass bei den 9 Toren, die ich bislang in Eupen erzielt habe, einige spielentscheidende Treffer dabei waren.

Nach der Verletzung am Oberschenkel und einer einmonatigen Pause haben sie die Spiele in Hoogstraten und Tubize bestritten, fühlen sie sich wieder zu 100% fit?

Nein, 100% fit bin ich noch nicht. Mir fehlt noch die Spielpraxis und damit Rhythmus und Ballgefühl. Außerdem spüre ich die jetzt abheilende Muskelverletzung bei einigen Bewegungen. Das ist aber normal.

Bis zum Saisonfinale bleiben der KAS Eupen noch sechs Spiele(gegen Lommel, in Visé, gegen Virton, in Sint Truiden, gegen RWDM und in Westerlo), wie stehen die Chancen auf den Titelgewinn?

Wir müssen von Spiel zu Spiel schauen und dürfen uns gegen Lommel, Visé und Virton keinen Ausrutscher erlauben. Dann kommt das wichtige Spiel in Sint Truiden, wenn wir auch dort ein gutes Resultat schaffen, haben wir gute Chancen auf den Direktaufstieg. Ich gehe davon aus, dass auch Westerlo nicht alles gewinnen wird.

Welches sind beim Endspurt die Trümpfe der KAS Eupen, was macht die Stärke der Mannschaft aus?

Wir sind torgefährlich: Wir haben bislang die meisten Treffer der Liga erzielt und die beiden erfolgreichsten Torschützen in unseren Reihen. Zudem hat die Mannschaft mit der Verpflichtung von Rodri und Lucas Porcar an Stabilität und Selbstvertrauen hinzugewonnen. Die beiden Wintertransfers haben die Qualität im Kader noch einmal verbessert.

Nicht nur auf dem Fußballplatz wollen Sie etwas erreichen, Sie sind auch in einem sozialen Projekt engagiert. Worum geht es da?

Über den Freundeskreis meiner Frau haben wir vom Schicksal eines kleinen Mädchens in Cartagena erfahren, wo ich vor der Verpflichtung bei der KAS Eupen gespielt habe. Die kleine Aroa wurde am 14. September 2012 geboren und hat seit ihrer Geburt große gesundheitliche Probleme. Sie musste ins Krankenhaus nach Madrid verlegt werden und hat sich schon mehreren großen Operationen unterzogen. Sie kämpft praktisch täglich ums Überleben. Für die Familie von Aroa ist diese harte Prüfung auch noch mit kaum zu bewältigenden finanziellen Anstrengungen verbunden. Deshalb haben wir uns den Menschen angeschlossen, die Geld sammeln, um das Leid von Aroa und ihrer Familie zu lindern.

Sie wollen auch die KAS Eupen und ihre Fans für das Hilfsprojekt sensibilisieren, wie soll das konkret geschehen?

Wir haben schon in der Mannschaft und im Verein Geld gesammelt und möchten auch die Fans der KAS Eupen und die Bevölkerung darum bitten, das Projekt zu unterstützen. Alle Infos gibt es auf der Facebook-Seite: El mundo de la pequeña Aroa, dort ist auch die Konto-Nummer der Spendenaktion vermerkt: IBAN ES64 3058 1919 7527 2400 1208. Ich werde zwei signierte Trikots zur Verfügung stellen, die unter den Spendern aus dem Kreis der KAS-Fans verlost werden. Hierzu bei der Spende Name und Vorname gefolgt von KAS Eupen angeben.

 

Die kleine Aroa
Quelle: https://www.facebook.com/ElMundoDeLaPequenaAroa

1091864_735430279820637_2050011804_n