Tubize – KAS Eupen 0:1

Schlagzeilen und Kommentare

 

Grenzecho

Dreckiger Eupener Sieg in Tubize

Die Begegnung begann aus Eupener Sicht denkbar ungünstig, denn nach neun Minuten trieb die AS-Spieler gestern Abend in Tubize nur noch die Sorge um ihren schwer getroffenen Torhüter Jonas Deumeland um.

Aus dem Krankenhaus konnte Deumeland jedoch Entwarnung geben und gewissermaßen für ihren Torhüter holten die Eupener mit einem im wahrsten Sinne des Wortes dreckigen 1:0-Sieg drei Punkte … Auf einem Platz, der selbst für ein Provinzklassenspiel ungeeignet gewesen wäre und eher an eine Kuhweide erinnerte, wurde schon in der Anfangsphase deutlich, dass ein ordentliches Passspiel schwierig werden würde. In der 62. Minute gingen die Eupener in Führung. Schouterden spielte Radebe auf der linken Seite frei. Der Südafrikaner spielte Doppelpass mit Porcar und die Hereingabe von Radebe verwertete Taulemesse zum 1:0 für die AS. Für den Franzosen war es der neunte Saisontreffer. Danach verteidigten die Eupener geschickt den knappen Vorsprung.

 

L’avenir

 Eupen a fait le boulot, malgré l’agression sur Jonas Deumeland

Affiche de cette 28e journée, le Tubize-Eupen(soit le choc entre le 5e et le 2e de D2), a mis du temps à démarrer. La faute à un semblant de pelouse indigne d’une P2, et, surtout, à l’incident dont a été victime Deumeland après 9 minutes.

Sudpresse – La Meuse

Les Pandas perdent Deumeland sur blessure puis arrachent trois points avec les tripes

Malgré une pelouse exécrable  et la blessure de Jonas Deumeland, Eupen réalise une bonne opération en s’imposant dans la douleur à Tubize, car il reprend provisoirement la tête du classement.

 

La dernière heure – Les Sports – dhnet.be

Dans des conditions difficiles, l’Alliance a assuré l’essentiel

Tout débutait mal pour Eupen qui perdait son gardien Jonas Deumeland à la 9e minute suite à un coup de coude de Doumbouya sur un corner. Conjugué à cela un terrain difficile face à un adversaire très rugueux et les Pandas rencontraient les pires difficultés pour bouger des Brabançons wallons très bien en place et misaient sur les contres. Mais peu après l’heure, au terme d’un beau mouvement dessiné par Porcar et Radebe, Taulemesse décanta la situation. Jusqu’au bout, Tubize tenta de revenir au score mais de manière trop systématique et approximative. Trois beaux points pour l’Alliance qui met ainsi la pression sur ses concurrents au titre…

 

Ostbelgien Direkt

AS Eupen gewinnt 1:0 in Tubize – Torhüter Deumeland ins Krankenhaus

Fußball-Zweitligist AS Eupen hat das schwere Auswärtsspiel in Tubize mit 1:0 gewonnen. Überschattet wurde die Partie durch eine schwere Verletzung von AS-Torhüter Jonas Deumeland. Die AS ist zumindest vorerst wieder Tabellenführer.

…Nach einer guten Stunde Spielzeit fiel der Eupener Führungstreffer. Das Tor für die AS erzielte Taulemesse in der 61. Minute nach einem (abgefälschten) Zuspiel von Asamoah….Die letzte halbe Stunde blieb die Eupener Mannschaft hoch konzentriert und kämpfte geschlossen gegen eine härter auftreten