Venlo und Eupen trennen sich mit einem Unentschieden

Für die Fans der KAS Eupen hatte das lange Warten am Freitagabend ein Ende, denn bei der Mannschaftsvorstellung auf dem Eupener Tirolerfest lernten sie den neuen Kader für die kommende Spielzeit 2013-2014 kennen.

Genau eine Woche vor dem Startschuss der neuen Saison und dem Auswärtsspiel in Boussu Dour absolvierte die Mannschaft vom Kehrweg ihr letztes Testspiel beim niederländischen Zweitligisten VVV Venlo. Im “De Koel” lieferten sich beide Teams während der ersten Hälfte einen offen Schlagabtausch, ohne sich jedoch zwingende Torchancen erkämpfen zu können. Nach 34 Minuten verließ Nils Schouterden den Platz und wurde durch Florian Taulemesse ersetzt, der sein Debüt im Eupener Dress feierte.

Die zweite Hälfte begann in einem ähnlichen Tempo, wie der erste Durchgang und beide Mannschaften erspielten sich gute Möglichkeiten. In der 66. gingen die Gastgeber durch einen unhaltbaren Fernschuss in Führung. Nur kurze Zeit später hatte Florian Taulemesse die Chance auszugleichen, doch der Schlussmann der Hausherren entschärfte glänzend.

Eine Viertelstunde vor Schluss, Eupen in der Vorwärtsbewegung, erkannte der Unparteiische auf Handspiel im Strafraum und folgerichtig auf Elfmeter. Manel Exposito legte sich den Ball zurecht und verwandelte souverän; 1:1.

In der verbleibenden Spielzeit konnte keines der beiden Teams mehr den Unterschied machen und das letzte Testspiel der KAS Eupen endete mit 1 zu 1 Unentschieden.

KAS Eupen: 1 Deumeland – 6 Kenne – 44 Ochoa (46′ Diedhiou) – 25 George (57′ Kabasele) – 8 Ndiaye (70′ Radebe) – 10 Asamoah (74′ Udo) – 11 Bassey (81′ Mauclet) – 13 Diallo (57′ Kasri)- 18 Schouterden (34′ Taulemesse) – 9 Exposito (79′ D’Ostilio) – 21 Lallemand (64′ Mngadi)