Vertrag für zwei KAS-Nachwuchsspieler

Zwei Nachwuchsspieler aus der erfolgreichen U21-Mannschaft haben für die kommende Saison einen Vertrag mit der KAS Eupen unterzeichnet. Die beiden 19-jährigen Spieler Adlane Mazouz und Jonathan D’Ostilio haben jetzt die Chance, einen Platz im Profi-Kader der 1. Mannschaft zu erobern.

Für KAS-Direktor Christoph Henkel ist die Verpflichtung der beiden Spieler aus den eigenen Reihen ein wichtiges Signal: “Damit wird die Bedeutung der Jugendarbeit im Verein deutlich. Unser Ziel ist es, auch talentierten Jugendlichen aus der  Region die Chance zu geben, sich im Aspire-Projekt weiter zu entwickeln und den Sprung ins Profilager zu schaffen. Diese Gelegenheit bieten wir Adlane Mazouz und Jonathan D’Ostilio.”

Adlane Mazouz hat die Jugendabteilung der KAS Eupen durchlaufen, bevor er zwei Jahre in Sint Truiden trainierte und anschließend zur KAS Eupen zurückkehrte. Der 19-jährige Lütticher ist ein torgefährlicher Angreifer, der viel Druck auf die gegnerische Abwehr ausübt. Mit der U21 feierte er im Frühjahr den Meistertitel, mit dem Kader der 1. Mannschaft nahm Adlane Mazouz im Mai am Trainingslager in Doha teil und erzielte beim 2. Testspiel als Einwechselspieler den Siegtreffer zum 2:1-Erfolg seiner Mannschaft.

Auch Jonathan D’Ostilio gehört zum U21-Team der KAS Eupen, das im Frühjahr den Meistertitel der Reservemannschaften der 2. Liga gewann. Er spielte zunächst in der Jugendabteilung von Standard Lüttich und wechselte von den Rouches zur KAS-Eupen. Hier hat der 19-Jährige sich zu einem zuverlässigen Linksverteidiger entwickelt. Jonathan D’Ostilio ist ein starker Techniker und schneller Mann auf der Außenbahn. Er hat ein gutes Auge für die Spielsituation und bedient die Stürmerkollegen mit präzisen Flanken.