Vertrag mit Siebe Blondelle vorzeitig verlängert

Abwehrspieler Siebe Blondelle wird noch bis mindestens 2020 für die KAS Eupen spielen. Siebe Blondelle und der Verein haben sich auf die vorzeitige Verlängerung des bis 2019 laufenden Vertrages verständigt. Die Vertragsverlängerung entspricht dem gegenseitigen Wunsch des Spielers und des Clubs.

Seit seinem Wechsel von Waasland-Beveren zur KAS Eupen im Sommer 2015 ist Siebe Blondelle bei der KAS eine feste Größe. Der aus Brügge stammende Abwehrspieler gehört zu den Leistungsträgern der Mannschaft und setzt sich nicht nur auf dem Platz vorbildlich für den Club und sein Team ein. Da Siebe die drei Landessprachen beherrscht, ist er bei den Medien ein gefragter Ansprechpartner und damit für die Öffentlichkeit ein wichtiger Repräsentant seines Clubs.

KAS-Generaldirektor Christoph Henkel freut sich, auch in den nächsten beiden Jahren auf Siebe Blondelle setzen zu können. „Siebe hat sich bei der KAS Eupen auf Anhieb als zuverlässiger Abwehrspieler erwiesen. Mit seiner Einstellung ist er unseren jungen Spielern ein Vorbild und auch aus diesem Grund ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Alle bei der KAS Eupen freuen sich, dass Siebe Blondelle seinen Vertrag mit uns verlängert hat und auch in den nächsten beiden Jahren für uns spielen wird.“