Viel Spielzeit und Spaß für die jungen Kicker der U8 und U9

Auch die 4. Auflage des Eupener Jugendturniers um den Dieter Steffens Cup ist erfolgreich verlaufen. Auf dem Hauptplatz des FC Eupen wetteiferten am letzten Samstag 14 Mannschaften um die Pokale. In beiden Kategorien setzten sich die Jugendspieler der KAS Eupen durch. EDJ Fléron stellte in beiden Turnieren den Finalisten. Die Fair Play Pokal des Verbandes Fußball Ostbelgien wurden BFM Visé (U8) und RFC Goé (U9) zuerkannt.

Beim Turnier der U8 bestritten EDJ Fléron und die KAS Eupen das Endspiel. Die Eupener gewann knapp mit 2:1 und wurden Turniersieger.

Die weitere Reihenfolge: Platz 3: RFCU Kelmis, Platz 4: FC WEB, Platz 5: JSG Raeren-Eynatten, Platz 6: BFMA Visé und Platz 7: FC Eupen

Auch im Endspiel des U9-Turniers traf die KAS Eupen auf EDJ Fléron, auch hier gewann die KAS mit 2:1.

Die weitere Reihenfolge: Platz 3: JSG Raeren-Eynatten, Platz 4: FC Eupen Team Orcas, Platz 5: RFC Goé, Platz 6: RFCU Kelmis und Platz 7: FC Eupen Team Leoparden.

Trotz der kurzfristigen Absage einiger Regionalteams lief das Turnier unter der Regie der Organisatoren Helmut De Bruecker und Brigitte Fatzaun mit Alessio Krafft und Damien Warrimont als Turnierleitern reibungslos ab. Die jungen Kicker hatten bei bestem Fußballwetter ihren Spaß und vor allem reichlich Spielzeit. Zum guten Gelingen der Veranstaltung trugen auch die jungen Schiedsrichter unter der Leitung von Roland Buchholz bei.