Yuta Toyokawa verlängert seinen Vertrag mit der KAS Eupen

Der japanischen Angriffsspieler Yuta Toyokawa hat seinen Vertrag mit der KAS Eupen vorzeitig verlängert. Yuta Toyokawa und die KAS Eupen haben sich über eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2020 geeinigt. Ursprünglich lief der Vertrag von Yuta Toyokawa bei der KAS Eupen bis zum 30. Juni 2019. Damit konnte die KAS Eupen ihren schnellen und torgefährlichen Stürmer für die nächsten beiden Jahre an den Verein binden.

Der 23-jährige Yuta Toyokawa war in der Wintertransferperiode vom japanischen Club Kashima Antlers zur KAS Eupen gekommen und hatte sich in Eupen auf Anhieb bestens integriert. Mit drei Treffern und einem Assist beim Liga-Finale gegen Mouscron hatte der Japaner das Kehrweg-Stadion begeistert und entscheidenden Anteil am Klassenerhalt der KAS Eupen in der Jupiler Pro League. In den Play Offs legte er noch einmal nach und erzielte vier weitere Tore.

Die Fans der KAS Eupen werden sich mit Sicherheit über die Vertragsverlängerung mit Yuta Toyokawa freuen. Sie haben den flinken und einsatzstarken Japaner auf Anhieb in ihr Herz geschlossen und ihn bei der Abstimmung über den beliebtesten Spieler der Saison in die Top Drei gewählt.

„Die Vertragsverlängerung mit Yuta Toyokawa ist der Beweis für die bislang gute Zusammenarbeit und die gegenseitige Wertschätzung zwischen Yuta Toyokawa und der KAS Eupen“ erklärte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel im Anschluss an die Gespräche mit Yuta Toyokawa.  „Einen Stürmer wie Yuta Toyokawa kann jeder Verein brauchen, wir sind froh, dass er nunmehr zwei weitere Jahre für die KAS Eupen spielen wird.“