Yvan Yagan kommt zur KAS Eupen

Die KAS Eupen hat einen neuen Spieler für den Offensiv-Bereich verpflichtet. Vom Lierse SK kommt der Belgo-Armenier Yvan Yagan zur KAS Eupen. In Eupen hat der 28-Jährige einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterzeichnet. Vor wenigen Wochen feierte Yvan Yagan sein Debut als armenischer Nationalspieler und erzielte beim 1:1 gegen Malta auf Anhieb sein erstes Länderspieltor. Wenige Tage später wurde er beim Länderspiel gegen Moldawien eingesetzt.

Yvan Jagan wurde am 11. Oktober 1989 in Brüssel geboren und spielte vor seinem Wechsel zum Lierse SK unter anderem für WS Woluwé, Sporting Lokeren, SC Charleroi, RC Mechelen und CS Brügge. In 184 Begegnungen der Proximus League 1B erzielte er 51 Treffer.

Auf der Position des Linksaußen wurde Yvan Yagan von seinen Trainern bislang bevorzugt eingesetzt. Der neue KAS-Spieler stellt jedoch auch eine Alternative für das offensive Mittelfeld und die Position des Mittelstürmers dar.

„Nach und nach bekommt unsere Mannschaft für die kommende Saison klare Konturen und wir freuen uns, dass wir mit Yvan Yagan einen Spieler verpflichten konnten, den wir im Offensivbereich gleich auf mehreren Positionen einsetzen können“, sagte KAS-Generaldirektor Christoph Henkel nach dem Vertragsabschluss mit Yvan Yagan. „In der Proximus League und zuletzt auch seinem Länderspieldebut konnte er seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Yvan auch im Trikot der KAS Eupen erfolgreich sein wird. Wir heißen ihn herzlich willkommen im Team der KAS Eupen!“